Eine neue schwimmende Mikronation

Eine schwimmende Mikronation wird vor der Küste Sardiniens in den internationalen Gewässern aufsteigen, die sie von den Balearen trennen.


Weltweit werden mehrere künstliche Inselprojekte erwogen.


Es wird Fürstentum von Atlantida heißen, ein selbsternanntes Fürstentum, das von Aldo Francesco III, alias Aldo Poncini, einem italienischen Privatdetektiv und Gewerkschafter, regiert wird. Das berichtete kürzlich die italienische Tageszeitung Il Tempo. (unterhalb dieser Seite verfügbar)



Prinz Aldo Francesco III von Atlantida

Die italienische Zeitung Il Tempo brachte die Nachricht und zitierte die Worte dieses Prinzen, der einen kleinen Teil des Mittelmeers anstrebte. Prinz Aldo Francesco III hat die Proklamation für den 21. März angesetzt. Am selben Tag: „Wir werden unsere Botschaft in Turin und ein Honorarkonsulat errichten. Dies wird mit der Unterstützung von 28 anderen Mikronationen erfolgen“. Die Liste umfasst Alaska Indipendence, Alto Shwartz, Arvesia. Barbettia, Centumcelle, Ladoland, Namayan, Ourania, Repubblica di Tavil, Regno dei Templari, Stratton, Woodlandia und viele mehr.


Nach den Erfahrungen der Seasteading-Bewegung wird das Fürstentum auf einer schwimmenden Stadt aufsteigen. "Fürstentum von Atlantida wird in internationalen Gewässern aufsteigen - die Koordinaten sind 7,30 ° Ost-40 ° Nord - auf einigen Schiffen, die wir bereits ausgewählt haben. Es gibt Glücksspielunternehmen, die ich nicht nennen kann, die bereit sind, Millionen zu investieren. Wir schließen ab Verträge. Was haben sie davon? Sie werden Kasinoschiffe bauen, ohne Steuern zu zahlen. Aber wir wollen auch Forschungsinstitute dazu bringen, schwimmende medizinische Labors einzurichten", erklärt Poncini-Aldo Francesco III, ehemaliger Polizist aus Scurzolengo, in der Gegend von Asti , jetzt Detektiv und Präsident einer kleinen Gewerkschaft.


" Ein mediterranes Sealand "

Wir werden in ein paar Jahren unsere schwimmende Stadt mit Casinos und Krankenhausschiffen bauen. Wie Kissinger sagte, werden die Dinge Schritt für Schritt gemacht… Es wird auch die Möglichkeit geben, die Staatsbürgerschaft zu beantragen“, sagt Poncini, der mit einem Team von arbeitet etwa zehn Personen. „Ich möchte ein mediterranes Sealand schaffen“, behauptet er, „es ist eine persönliche Herausforderung, die mir vor allem am Herzen liegt, unabhängig von möglichen Einnahmen. Ich kenne die Gesetze, ich weiß, wie ich vor der Schlucht anhalten muss. Es ist ein Kampf dafür.“ Freiheit ".


https://www.iltempo.it/attualita/2022/01/24/news/micronazioni-navi-casino-sardegna-acque-internazionali-principato-di-atlantida-movimento-seastading-30203905/




6 vues0 commentaire

Posts récents

Voir tout